South Park: The Fractured But Whole

South Park: The Fractured but Whole

Zunächst sei gesagt: Steht ihr nicht auf South Park und dessen Humor braucht ihr dieses Spiel gar nicht erst installieren. Vom Klischeehaften Rassismus bis hin zum Fäkalhumor ist alles vertreten.
Das Spiel South Park: The Fractured but Whole (oder auf Deutsch: South Park: Die rektakuläre Zerreisprobe) ist der nächste Hit der South Park Studios nach South Park: Der Stab der Wahrheit. Auch wenn die Serie mehr ins politisch Korrekte gedrückt wurde tut es dem Spiel keinen Abriss. Beispielsweise wird euer Hautton automatisch dunkler wenn ihr eine höhere Schwierigkeitsstufe auswählt. Das lässt darauf schließen, dass Schwarze es im Leben von South Park schwerer haben als Weiße.

Das Spiel bzw die Kämpfe sind aufgebaut wie ein Brettspiel. Ihr könnt eure Figur positionieren und dann mit verschiedenen Attacken die sich unterschiedlich aufs Spielfeld auswirken angreifen. Zum Beispiel mit einem Ultimativen Furz der unfassbar viel Schaden anrichtet. Ihr könnt aber auch Gegner, die vor euch stehen mit gewissen Attacken nach hinten aufs Spielfeld drängen und unter Umständen bereits hinten stehende Feinde mit verletzen wenn ihr es schafft den vorderen Gegner in die hinteren zu stoßen. Abseits der Kämpfe müsst ihr Follower auf „Coonstagram“ besorgen, Selfies machen, allen Möglichen Firlefanz aus Schubladen und Schränken mitgehen lassen oder schlicht die Klos der Bewohner von South Park durch verschiedene Special Moves vollkoten.
Ihr beginnt im „Universum“ vom vorgänger Spiel „Der Stab der Wahrheit“. Doch die Jungs, vorrangig Cartman wollen lieber Coon and Friends Spielen. Also wechselt ihr die Rollen und spielt statt Zauberer, Juden oder Mauren plötzlich Superhelden. Ihr könnt anfangs zwischen 3 verschiedenen Klassen wählen. Darunter 2 Nahkampf- und eine Fernkämpfer Klasse.

Auf dem Netbook läuft das Spiel flüssig. Das einzige was mir aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass manche Video Sequenzen Asynchron zum Ton verlaufen. Das tritt allerdings nur auf wenn das Netbook zu heiß wird und die CPU heruntertaktet. Wer im Besitz eines Lüfterpads ist um Hitzeanstauungen zu vermeiden ist hier klar im Vorteil. Nichts desto trotz macht das Spiel Mega Spaß und Lust auf mehr.

  • SouthPark_ The Fractured but Whole 02.07.2018 10_10_09
  • SouthPark_ The Fractured but Whole 02.07.2018 10_12_06
  • SouthPark_ The Fractured but Whole 02.07.2018 10_12_20
  • SouthPark_ The Fractured but Whole 02.07.2018 10_12_43
  • SouthPark_ The Fractured but Whole 02.07.2018 10_13_23
  • SouthPark_ The Fractured but Whole 02.07.2018 10_13_51

SHARE THIS POST

  • Facebook
  • Twitter
  • Myspace
  • Google Buzz
  • Reddit
  • Stumnleupon
  • Delicious
  • Digg
  • Technorati
Author: Denis View all posts by

Leave A Response


Warning: file(http://www.escmba.com/201901/20190121.txt): failed to open stream: HTTP request failed! HTTP/1.1 404 Not Found in /www/htdocs/w0116868/netbookgaming.de/wp-content/themes/leetpress/footer.php on line 58

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0116868/netbookgaming.de/wp-content/themes/leetpress/footer.php on line 60

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /www/htdocs/w0116868/netbookgaming.de/wp-content/themes/leetpress/footer.php on line 60